Die Geschichte der Steinbacher Trolle

 

In den nordischen Ländern leben seit Jahrhunderten die Trolle. Sie haben sich dort an den Flüssen und in den Wäldern angesiedelt. Eine kleine Gruppe dieses Volkes aber fühlte sich dort nicht mehr so wohl und machte sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Mit dem Schiff und zu Fuß gingen Sie Richtung Süden. Nach Monaten des „Umschauens“ kam die Truppe an den beschaulichen Steinbach und Ihrem gleichlautendem Städtchen vorbei. Dabei erinnerte Sie sehr viel an Ihre Heimat in Skandinavien und daher beschlossen Sie, Ihre Zelte an den Ufern des Baches zu errichten.

Wenn man abends am Steinbach entlang läuft, kann man ab und zu die Trolle lachen und feiern hören. Aber einmal im Jahr an der alemannische Fasnacht zeigt sich das sehr scheue Volk und mischt sich unter die Menschen. Dann machen Sie gemeinsam die Straßen des Örtchen und der Umgebung unsicher.

Hast Du Sie schon gesehen?

Nein!

Dann sei hellwach und halt nach Ihnen Ausschau, denn Sie sind ein nettes Völkchen.